herstellerübersicht rundgang
Louis Joseph Deleuil
click for details
F
ü
r

D
e
t
a
i
l
s

k
l
i
c
k
e
n
Kleines Reisemikroskop von Deleuil, Paris
um 1850 (Höhe bei eingefahrenem Arm und ohne
Kasten: 13 cm). Der Tisch kann über das einseitige
Rändelrad in der Höhe verstellt werden, wohingegen
das Rändelrad am Arm eine horizontale Bewegung
erlaubt. Zur optischen Ausstattung gehören die
Objektive 1/2, 1 1/2, 3 und 6 sowie der große
Planspiegel. Dieses Mikroskop erlaubt trotz
der einnfachen Bauweise eine Endvergrößerung
von ca. 300fach. Die schlichte Signatur Deleuil
befindet sich an der Fokussiervorrichtung.
Louis Joseph Deleuil (1795 - 1862) machte sich vor allem durch die Herstellung hochpräziser Waagen einen Namen. Aber auch andere wissenschaftliche Instrumente aus den Bereichen der Elektrizität, Photographie, Chemie und Mikroskopie fanden bei Wissenschaftlern große Anerkennung. Nach einer zweijährigen Studienreise (1845 - 1847) übernahm der Sohn Jean Adrien (1825 - 1894) die Leitung dieses erfolgreichen Pariser Unternehmens.
herstellerübersicht rundgang