herstellerübersicht rundgang
L. Guiot
click for details
F
ü
r

D
e
t
a
i
l
s

k
l
i
c
k
e
n
Französisches Messingmikroskop um 1860 von Guiot
(Höhe bei eingefahrenem Tubus: 33 cm, bei
ausgefahrenem Tubus: 39 cm). Der Fuß besteht aus
schwarz lackiertem Gußeisen, die übrigen Metallteile
aus zaponiertem Messing. Die geschwungene Signatur
L. Guiot, opticien de Paris befindet sich auf dem
Tubus. Unter dem Tisch befindet sich ein
Lochblendenrevolver mit vier Positionen und ein Plan-
/Konkavspiegel, der über drei Gelenke beweglich ist.
Der Grobtrieb erfolgt mit Hilfe der beidseitigen
Rändelschraube, der Feintrieb über das Rändelrad an
der Säule. Dieses Gerät, das stehend in einem
Mahagonikasten aufbewahrt wird, ist mit drei Okularen
und zwei Objektiven ausgestattet, die nicht gesondert
beschriftet sind.
herstellerübersicht rundgang